Allgemeine Geschäftbedingungen betreffend Mitgliedschaft bei eBalance
und Datenschutzbestimmungen

1. Anwendbarkeit, Geltungsbereich und Nutzungsvoraussetzungen

1.1 Anwendbarkeit: Mit dem Zugriff auf das Abnehmprogramm "eBalance" der eBalance GmbH (eBalance) über die Website "www.ebalance.ch" inklusive entsprechender Subdomains («Website») sowie über die Benutzung der eBalance Mobile Applikation ("App") erklärt sich ein Benutzer («Kunde») damit einverstanden, dass die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen («AGB») akzeptiert und anerkennt worden sind. Wenn ein Kunde mit diesen AGB nicht einverstanden ist, so hat er den Zugriff auf das Abnehmprogramm eBalance zu unterlassen. Das Angebot ist auf Kunden in der Schweiz ausgerichtet.

1.2 Geltungsbereich: Diese AGB regeln die Vertragsbeziehungen zwischen eBalance und dem Kunden sowie den Datenschutz gemäss Ziff. 3 nachstehend («Vertragsverhältnis»).

1.3 Nutzungsvoraussetzungen: Im Web-Browser muss «JavaScript» aktiviert sein, um die Website nutzen zu können. «JavaScript» ist in allen Browsern standardmässig aktiviert. Für Probleme bei der Ausführung oder Darstellung der Website und damit zusammenhängenden Programmen, welche mit der Hardware- oder Softwareumgebung der Website zusammenhängen (also nicht unmittelbar der Website zuzurechnen sind und damit ausserhalb des Einflussbereichs von eBalance sind), wird von eBalance kein Support geboten. Dies gilt insbesondere bei Problemen, die auf die Regeln und Einstellungen der IT-Sicherheit des Kunden oder veraltete Browser des Kunden (z.B. Internet Explorer 8) zurückzuführen sind.

 

2. Diverse Vertragsbestimmungen

2.1 Nutzungsrecht des Kunden: eBalance gewährt dem Kunden das nicht ausschliessliche, von der Einhaltung der AGB abhängige Recht, die auf der Website oder mittels der App zugänglich gemachten Informationen («Informationen») für den privaten, nicht kommerziellen und nicht öffentlichen Eigengebrauch zu nutzen. Jede Nutzung zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken, insbesondere die Reproduktion, Übermittlung, Änderung und/oder Verknüpfung der Website für öffentliche oder kommerzielle Zwecke in jeglicher Form, ist verboten.

2.2 Passwort und Benutzername: Jeder Kunde wählt bei der Registrierung ein Passwort und ein Benutzername («Identifikationsmerkmale»), die Registrierung wird mit einer E-Mail-Nachricht bestätigt. Der Benutzer trägt jegliche Verantwortung und übernimmt sämtliche Folgen, die sich aus der missbräuchlichen Verwendung seiner Identifikationsmerkmale ergeben können. Besteht Anlass zur Vermutung, dass Drittpersonen von den Identifikationsmerkmalen Kenntnis genommen haben, so ist in diesem Fall das Passwort unverzüglich zu ändern. Die Verantwortung für die Daten bleibt bis zur Bestätigung durch das System beim Benutzer. Der technische Zugang zum gesamten Leistungsangebot von eBalance erfolgt mittels vom Benutzer selbst gewählter Provider und spezieller, von ihm via Internet bei Dritten bezogener Software.

2.3 Geistiges Eigentum: Alle auf der Website oder in der App enthaltenen Elemente, insbesondere Informationen, Rezepte, Daten, Bilder, Layouts etc. sind geistiges Eigentum von eBalance oder der berechtigten Dritten. Durch die Ausübung der Nutzungsrechte gemäss Ziff. 2.1 erwirbt der Kunde keinerlei Rechte an den genannten Elementen. Ein Uploading von Rezepten und sämtlichen damit zusammenhängenden Daten sowie Bilder (gesamthaft «Rezepte») durch den Kunden hat zur Folge, dass sämtliche Rechte an den Rezepten unentgeltlich auf eBalance übergehen. Der Kunde trägt hiermit sämtliche dieser Rechte auf eBalance ab. Die Abtretung ist in zeitlicher, örtlicher und sachlicher Hinsicht unbeschränkt. Weiter erteilt der Kunde von eBalance auch alle datenschutzrechtlich erforderlichen Einwilligungen, die allenfalls erforderlich sind, um die Rezepte im Rahmen der Website oder der App zu nutzen.

2.4. Disclaimer

2.4.1 Haftungsausschluss: Jegliche Haftung von eBalance im Zusammenhang mit diesen AGB, der Website oder der App ist im gesetzlich zulässigen Umfang ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere ausgeschlossen ist jegliche Haftung von eBalance für Schäden (inklusive mittelbare Schäden wie beispielsweise Folgeschäden sowie indirekte Schäden oder entgangener Gewinn), die sich aus dem Zugriff auf die Website oder die App, deren Elemente und/oder aus deren Benutzung (Rezepte, Ratschläge, Fitnessübungen usw.) ergeben oder aus der Unmöglichkeit oder Einschränkung des Zugriffs oder der Benutzung (wie z.B. Funktionsunterbrüche, technische Fehler usw.). eBalance haftet zudem nicht für den Missbrauch des Internets und damit verbundene Schädigungen durch Viren und ähnliche schädigende Elemente, ebenso wenig für Sicherheitsmängel und Störungen der Fernmeldenetze und des Internets. Insbesondere kann die Betriebsbereitschaft des Internets nicht gewährleistet werden. Es ist möglich, dass Übermittlungsfehler, technische Mängel, Störungen, rechtswidrige Eingriffe in Einrichtungen des Netzes, Überbelastung des Netzes, mutwillige Verstopfung der elektronischen Zugänge durch Dritte, Unterbrüche oder andere Unzulänglichkeiten seitens der Netzbetreiber auftreten können.  

2.4.2 Keine Gewährleistung: eBalance gibt den Kunden keinerlei Gewährleistungen im Zusammenhang mit der Website oder der App. Sie erteilt insbesondere keine Zusicherung für die Richtigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Aktualität, Angemessenheit oder Vollständigkeit der auf der Website enthaltenen oder mit der App zugänglich gemachten Informationen und schliesst jede Haftung für unvollständige oder fehlerhafte Inhalte aus. Alle Informationen werden ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Insbesondere erteilt eBalance keine Gewähr für die auf der Website oder über die App angebotenen Güter und Dienstleistungen und für die sich daraus möglicherweise ergebenden Vertragsabschlüsse. eBalance schuldet lediglich das Bemühen um eine Nutzung der angebotenen Dienstleistung nicht aber deren Erfolg.

Der Kunde kann über die Website Artikel erwerben, die von Kuster Sport AG oder Josef Giger AG angeboten werden. Der Kunde ist sich bewusst, dass eBalance bei Käufen derartiger Artikel nicht Vertragspartei ist und insbesondere jegliche diesbezügliche Haftung vollumfänglich ausschliesst.

2.4.3 Verpflichtung: Der Kunde verpflichtet sich, eBalance schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Registrierung und/oder Benutzung der Website oder der App und der damit zugänglich gemachten Informationen entstehen könnten.

2.4.4 Links: eBalance ist nicht verantwortlich und schliesst jede Haftung aus für die Inhalte von Websites, auf welche mit Links auf der Website oder über die App von eBalance verwiesen wird. Der Zugriff auf solche Links erfolgt auf Risiko des Kunden. Alle Haftungsansprüche des Kunden gegenüber eBalance im Zusammenhang mit solchen Links sind - soweit dies gesetzlich zulässig ist - ausgeschlossen.

2.4.5 Vorbehaltene Rechte: eBalance hat das Recht, Benutzerkonten zu löschen, sofern begründete Zweifel an der Richtigkeit der Angaben bestehen. eBalance hat weiter das Recht, Benutzer aus dem Forum auszuschliessen, sollten sich andere Benutzer durch den Inhalt der Mitteilungen verletzt fühlen oder wenn das Forum für Werbebotschaften irgendeiner Art verwendet wird. Ebenfalls behält sich eBalance das Recht vor, über die Website oder App zugänglich gemachte Informationen oder Änderungen jederzeit zu ergänzen oder zu löschen. Massnahmen von eBalance gemäss dieser Ziff. 2.4.5 haben keine Reduktion der zu bezahlenden Preise zur Folge.

2.5 Preise: Preisangaben verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer. Die jeweils aktuellen Preise sind auf der Website aufgeführt. Diese Preise sind integrierter Bestandteil des Vertragsverhältnisses. Der Gesamtbetrag des jeweiligen Abonnements wird beim Abschluss des Vertragsverhältnisses sofort fällig.

2.6 Preisanpassungen: eBalance ist jederzeit berechtigt, Preisanpassungen vorzunehmen.

2.7 Zahlungsbedingungen:  

2.7.1 Website: Bei Vertragsabschluss oder Vertragsverlängerung über die Website werden die folgenden Zahlungsarten angeboten: Kreditkarten (der Kunde kann mit den auf der Webseite www.saferpay.com aufgeführten Kreditkarten, mit PostFinance Card, PostFinance E-Finance und PayPal bezahlen) oder Zahlung mit Rechnung (gegen eine zusätzliche Administrationsgebühr).

2.7.2 App: Bei Vertragsabschluss oder Vertragsverlängerung über die App ist ein iTunes Store-Account resp. ein Google Play-Account erforderlich. Dabei ist bei Erstellung des Store-Accounts eine Zahlungsmethode anzugeben. Sämtliche Zahlungsmodalitäten wie Bezahlungen, Rückerstattung oder Stornierungen richten sich nach den Bestimmungen des jeweiligen App Stores. eBalance hat darauf keinen Einfluss.

2.8. Vertragsverlängerungen: Bei der Registrierung über die Website verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um die gleiche Laufzeit zum Preis einer Einzelmitgliedschaft. Dies gilt auch für Duo-Abonnemente. Falls keine automatische Verlängerung gewünscht wird, kann dies nach der Bezahlung jederzeit im Benutzerkonto geändert werden. Bei der Registrierung über die App erfolgt keine automatische Vertragsverlängerung. Der Kunde kann jedoch vor Ablauf der Mitgliedschaft mit der Mitteilung kontaktiert werden, dass seine Mitgliedschaft ausläuft und eine Verlängerungsmöglichkeit besteht. Der Kunde kann auch jederzeit nach Ablauf der Mitgliedschaft sein Benutzerkonto wieder aktivieren.

2.9 Kündigungsrecht: Sowohl der Kunde als auch eBalance haben das Recht, das Vertragsverhältnis jederzeit mit sofortiger Wirkung zu künden. Eine Kündigung hat zur Folge, dass der Kunde keinen Zugriff mehr auf die Website oder die App hat und damit zusammenhängende Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch nehmen kann. Weiter wird eBalance nach einer Kündigung sämtliche Daten über den Kunden, welche es gesammelt hat, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben löschen. Kündigt der Kunde, so hat er keinen Anspruch auf eine Rückerstattung (weder gänzlich noch pro rata temporis) eines bereits bezahlten Mitgliedschafts-Entgelts. Kündigt eBalance, so wird dem Kunden das bereits bezahlte Mitgliedschafts-Entgelt pro rata temporis zurückerstattet, sofern der Kunde nicht ein Verschulden an der Kündigung von eBalance trägt. Eine Kündigung von eBalance gilt unter anderem als rechtsgültig erfolgt, wenn eBalance dem Kunden eine entsprechende Mitteilung an die vom Kunden angegebene Email-Adresse macht.

Innerhalb von 7 Tagen nach dem Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft kann der Kunde vom Vertragsverhältnis zurücktreten.

2.10 Forumsnutzung: Das eBalance-Forum wird nicht moderiert. Alle Beiträge werden von eBalance-Mitgliedern und somit von Laien verfasst. Verfasser von Beiträgen haben deren Verträglichkeit mit der geltenden Rechtsordnung sowie die Beachtung der Rechte Dritter zu gewährleisten. Insbesondere Inhalte mit rechts- und sittenwidrigen Inhalten, namentlich beleidigende, verleumderische, ruf- und geschäftsschädigende, pornografische oder rassistische Äusserungen sowie Aufforderungen zu Gewalt oder sonstigen Straftaten sind nicht zulässig.

Bei Verfehlungen trägt der Verfasser allfällige rechtliche Konsequenzen alleine. Er verpflichtet sich, den Anbieter von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund seiner Beiträge geltend gemacht werden, frei zu zeichnen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei krassen Verfehlungen gegen die vorliegenden Richtlinien rechtliche Schritte gegen den fehlbaren Verfasser einzuleiten. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Einträge ohne Angabe von Gründen zu ändern, zu kürzen oder zu löschen.

Der Verfasser gewährt dem Anbieter das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, seine Inhalte ganz oder teilweise für dessen Produkte zu verwenden. Eingeschlossen ist das Recht, diese Inhalte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zu Archivierungszwecken abzuspeichern. Mit der Erstellung der Inhalte willigt der Nutzer in die Speicherung und Verwendung der entsprechenden Daten durch den Anbieter ein.

Der Anbieter lehnt jede Haftung für von Nutzern selbst erstellte Inhalte ab. Die entsprechenden Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, etc. stammen nicht vom Anbieter. Sollten solche Inhalte gegen die vorgenannten Richtlinien verstossen, so bittet eBalance ihre Nutzer um entsprechende Meldung.

 

3. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir engagieren uns für den Schutz der Privatsphäre der Besucher unserer Internetseite und der Nutzer unserer Internetangebote. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite oder durch unsere Internetangebote erheben, wie wir diese Daten schützen sowie die Rechte, die Sie hinsichtlich der Verwendung dieser Daten haben. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung aufmerksam durch.

 

3.1 WER WIR SIND

Diese Datenschutzerklärung ist für unsere Internetseite zutreffend, auf der Sie sich gerade befinden („Internetseite“), sowie für unsere mobile App, die Sie gerade nutzen („mobile App“), und unsere auf unserer Internetseite oder durch unsere App angebotenen Produkte, Angebote, Funktionen, Tools oder Ressourcen (gemeinsam als unsere „Internetangebote“ bezeichnet). Der Datenverantwortliche für Ihre über unsere Internetangebote erhobenen personenbezogenen Daten gemäss Art. 4(7) DSGVO ist eBalance GmbH, Wiesenstrasse 8, 8008 Zürich.

 

3.2 WELCHE DATEN WERDEN ÜBER MICH ERHOBEN UND WIE WERDEN SIE VERWENDET?

Welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Identität erkennen lassen oder die dazu benutzt werden können, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren („personenbezogene Daten“). Beispiele für personenbezogene Daten sind Ihr Name, Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum (in erster Linie, um Ihre Teilnahmeberechtigung festzustellen) und Ihre Rechnungsdaten und Zahlungsinformationen. Personenbezogene Daten können ausserdem Angaben zu Ihrer Gesundheit beinhalten, wie beispielsweise Ihre Gewichtsentwicklung.

 

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Internetseite nutzen oder unsere Internetangebote abonnieren oder Produkte auf unseren Internetseiten kaufen, wie in dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben wird. In allen diesen Fällen werden wir nur personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen oder die wir automatisch von Ihnen erheben, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt wird. Sofern dies nicht in dieser Datenschutzerklärung festgelegt ist oder sofern Sie uns keine Genehmigung dazu erteilen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt nutzen oder weitergeben.

 

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen

Im folgenden Abschnitt finden Sie Informationen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun. Sie können sich in dem Umfang, in dem die Rechtmässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere berechtigten Interessen begründet ist, unter den nachstehenden Kontaktangaben mit uns in Verbindung setzen, sollten Sie weitere Einzelheiten zu unseren berechtigten Interessen wünschen. Wenn die Rechtmässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, wie nachstehend erläutert wird, oder indem Sie sich unter den nachstehenden Kontaktangaben mit uns in Verbindung setzen. Die bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt davon unberührt. Gleiches gilt, wenn wir in anderen Teilen dieser Datenschutzerklärung auf Ihre Einwilligung oder unsere berechtigten Interessen Bezug nehmen.

 

Wenn Sie unsere Internetangebote nutzen

Wir erheben Informationen, von denen einige personenbezogene Daten beinhalten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, wenn Sie unsere Internetangebote wie beispielsweise das Online-Tagebuch nutzen. Ausserdem erheben wir Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, indem Sie auf spezielle Internetangebote wie Umfragen, Fragebögen, Selbsteinschätzungs-Tests, Wettbewerbe und dergleichen reagieren. Wir verwenden diese Daten, um unsere Internetangebote zu personalisieren und Ihr Kundenerlebnis bei der Nutzung unserer Internetseite zu optimieren.

Darüber hinaus erheben wir automatisch Informationen, die personenbezogene Daten beinhalten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen oder unsere Internetangebote nutzen. Dazu zählen Ihre IP-Adresse, Ihr Browsertyp, Ihr Betriebssystem, Fehlerprotokolle und weitere ähnliche Informationen. Die auf diese Weise gesammelten Daten ermöglichen es uns jedoch nicht, Sie zu identifizieren, und wir verwenden die Informationen lediglich, um die Internetseite zu verwalten, die Nutzung unserer Internetseite zu überwachen und allgemeine Informationen über die Nutzung unserer Internetseite zu sammeln.

Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6(1)(f) DSGVO), die Inhalte unserer Dienstleistungen an Nutzerpräferenzen anzupassen und unsere Internetangebote weiter zu verbessern.

Für einige unserer Internetangebote ist die Verarbeitung von Angaben zu Ihrer Gesundheit erforderlich, wie beispielsweise Informationen zu Ihrer Gewichtsentwicklung. Wir werden diese Daten ausschliesslich mit Ihrer vorherigen Einwilligung gemäss Art. 9(2)(a) DSGVO verarbeiten, ausser in Fällen, in denen das anwendbare Recht etwas anderes erlaubt oder vorschreibt.

Bitte beachten Sie, dass Sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die gesamte Palette unserer Internetangebote bereitzustellen.

 

Wenn Sie ein Abonnent oder Shop-Kunde werden

Um Zugang zu bestimmten Internetangeboten auf unserer Internetseite wie beispielsweise unseren Tools zur Gewichtsreduzierung und zu unserer Lebensmitteldatenbank zu erhalten oder wenn Sie ein Konto für unseren Onlineshop eröffnen, müssen Sie zunächst bestimmte Schritte durchlaufen, um entweder ein Abonnent zu werden oder um ein Konto für unseren Onlineshop zu eröffnen. Während dieser Schritte müssen Sie uns personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Postleitzahl und Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie eines unserer Internetangebote abonnieren oder ein Konto für unseren Onlineshop eröffnen möchten, Ihre Zahlungsinformationen  und Rechnungsdaten sowie für bestimmte Internetangebote Informationen zu Ihrer Gesundheit wie Ihre Gewichtsentwicklung und sonstige Angaben zur Verfügung stellen. Diese Daten werden verwendet, um die gewünschten Internetangebote für Sie bereitzustellen oder auch für die Abrechnung des Abonnements.

Diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen unabdingbar. Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher Art. 6(1)(b) DSGVO. Daten mit Informationen zu Ihrer Gesundheit verarbeiten wir ausschliesslich mit Ihrer vorherigen Einwilligung gemäss Art. 9(2)(a) DSGVO, ausser in Fällen, in denen das anwendbare Recht etwas anderes erlaubt oder vorschreibt. Sie sind vertraglich dazu verpflichtet, uns diese Informationen zur Verfügung zu stellen. Ohne die Bereitstellung der betreffenden Informationen sind wir nicht in der Lage, die oben beschriebenen Dienstleistungen zu erbringen.

Es steht Ihnen frei, demographische Informationen (wie beispielsweise Ihren Beruf und die Anzahl der Kinder) anzugeben. Mithilfe dieser Informationen können wir Ihr Erlebnis auf unserer Internetseite noch persönlicher auf Sie abstimmen. Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6(1)(f) DSGVO), die Inhalte unserer Dienstleistungen an Nutzerpräferenzen anzupassen und unsere Internetangebote weiter zu verbessern.

 

Wenn Sie in unserem Onlineshop einkaufen

Wenn Sie eine Bestellung in unserem Onlineshop aufgeben, ohne ein Konto zu eröffnen, werden Sie nach Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihrer Rechnungsadresse, Ihren Zahlungsdaten, Ihrer E-Mail-Adresse und (optional) Ihrer Telefonnummer gefragt.

Wir verwenden Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Bestell- und eine Versandbestätigung per E-Mail zu senden. Wir verwenden ausserdem Ihre Zahlungsdaten, um die Zahlung für Ihre Bestellung zu bearbeiten, und Ihre Anschrift sowie andere Kontaktdaten, um Ihnen Ihre Bestellung zuzusenden. Diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um Ihre Bestellung zu verarbeiten; die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher Art. 6(1)(b) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass Sie vertraglich verpflichtet sind, uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, und wir ohne diese personenbezogenen Daten nicht in der Lage sind, Ihnen Mitteilungen über Ihre Bestellung zuzusenden oder Ihre Bestellung zu erfüllen.

 

Wenn wir Ihnen Service-Updates zusenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen wichtige Mitteilungen zu unseren Dienstleistungen und Aktualisierungen im Hinblick auf unsere Internetseite oder unsere Internetangebote oder, wenn Sie ein Abonnent sind, über den Stand Ihres Abrechnungskontos zu senden. Wenn Sie unsere Internetangebote abonnieren, senden wir Ihnen eine Begrüssungs-E-Mail, um Ihnen Transaktionsinformationen über Ihr Abonnement zur Verfügung zu stellen oder Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort  zu bestätigen. Derartige Mitteilungen zu unseren Dienstleistungen und Aktualisierungen enthalten wichtige Informationen hinsichtlich Ihrer Nutzung unserer Internetseite und/oder unserer Internetangebote.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich. Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher Art. 6(1)(b) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass Sie vertraglich verpflichtet sind, uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, und wir ohne diese personenbezogenen Daten nicht in der Lage sind, Ihnen Mitteilungen über unsere Dienstleistungen zuzusenden.

 

Wenn Sie unseren Kundendienst kontaktieren

Wenn Sie unseren Kundendienst kontaktieren, kommunizieren wir mit Ihnen, um Ihre Anfragen zu beantworten, um die von Ihnen verlangten Dienstleistungen zu erbringen und um Ihr Abonnement oder Ihre Bestellung zu verwalten. Wir kommunizieren mit Ihnen je nach Ihren Präferenzen per E-Mail oder Telefon.

Diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich; die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher Art. 6(1)(b) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass Sie vertraglich verpflichtet sind, uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, und wir ohne diese personenbezogenen Daten nicht in der Lage sind, Ihnen Mitteilungen über unseren Kundendienst zuzusenden.

 

Wenn Sie Newsletter und sonstige Marketingmitteilungen abonnieren

Wenn Sie unsere Internetangebote abonnieren oder andere Angebote auf unserer Internetseite nutzen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zusendung von Newslettern und anderen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu erteilen. Wenn Sie Ihr Einverständnis erklären, senden wir Ihnen Werbe-Newsletter und benachrichtigen Sie per E-Mail und auf Social Media-Plattformen über Angebote, Veranstaltungen und Umfragen. Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6(1)(a) DSGVO) oder - wenn Sie ein bestehender Kunde oder Abonnent sind - unser berechtigtes Interesse (Art. 6(1)(f) DSGVO), Ihnen relevante Marketinginformationen bereitzustellen. Bitte beachten Sie, dass Sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen unsere Newsletter und andere Informationen wie vorstehend beschrieben zuzusenden. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Einverständnis zu dieser Art von Kommunikation jederzeit zu widerrufen, indem Sie die jeweiligen Anweisungen in diesen Benachrichtigungen befolgen.

 

Wenn Sie unsere sozialen Funktionen nutzen

Unsere Internetseite verfügt über diverse soziale Funktionen, z.B. die Community-Funktion, um mit anderen Nutzern unserer Internetseite zu kommunizieren und der Möglichkeit, Informationen über sich selbst (einschliesslich personenbezogener Daten, wenn Sie sich dazu entscheiden) mit anderen zu teilen (gemeinsam die „sozialen Funktionen“).

Wenn Sie diese sozialen Funktionen nutzen, denken Sie bitte daran, dass wir keine Kontrolle darüber haben, wie andere Nutzer unserer Internetseite Ihre Daten nutzen. Wir können auch nicht verhindern, dass Sie unerwünschte Nachrichten von anderen Nutzern erhalten. Wenn Sie möchten, dass ein bestimmter von Ihnen generierter Inhalt aus den sozialen Funktionen auf unserer Internetseite entfernt wird, wenden Sie sich bitte unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten an uns.

 

Über die sozialen Funktionen veröffentlichte personenbezogene Daten werden verarbeitet, um die entsprechende Dienstleistung für Sie zu erbringen, und die Rechtsgrundlage ist daher Art. 6(1)(b) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass Sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, Sie jedoch ohne eine Bereitstellung Ihrer Daten nicht in der Lage sein werden, unsere sozialen Funktionen zu nutzen.

 

3.3 COOKIES

Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien wie beispielsweise Pixel, Tags, Web-Beacons und sonstige Kennungen ein, um unsere Internetseite und Internetangebote auf Sie persönlich zuzuschneiden, Ihre Einstellungen zu speichern, zu verstehen, wie Nutzer unsere Internetseite und Internetangebote nutzen und um uns bei der Anpassung unserer Marketingmitteilungen zu unterstützen.

 

Ein Cookie ist eine kleine Datei mit einer Zeichenfolge, die an Ihren Computer gesendet wird, wenn Sie eine Internetseite aufrufen. Wenn Sie die Internetseite erneut aufrufen, wird Ihr Browser mithilfe des Cookies von der Seite wiedererkannt. Wie lange ein Cookie auf Ihrem Computer oder Mobilgerät verbleibt, hängt davon ab, ob es sich um ein „dauerhaftes“ Cookie oder ein „Sitzungs“-Cookie handelt. Unsere Internetseite verwendet beide Arten von Cookies. Sitzungs-Cookies verbleiben nur so lange auf Ihrem Gerät, bis Sie die aktuelle Session beenden. Dauerhafte Cookies verbleiben auf Ihrem Computer oder Mobilgerät, bis sie ablaufen oder gelöscht werden.

 

Wir verwenden folgende Arten von Cookies auf unserer Internetseite:

Unbedingt notwendige Cookies: Diese Cookies sind notwendig, damit Sie unsere Internetseite und unsere Internetangebote nutzen können.

Performance-Cookies: Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Internetseite nutzen. Wir nutzen diese Daten, um unsere Internetseite zu optimieren und Ihnen die Navigation und Nutzung unserer Internetangebote zu erleichtern.

Funktionalitäts-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es unserer Internetseite und unseren Internetangeboten, sich an Ihre Eingaben auf unserer Internetseite zu erinnern und Ihr Erlebnis an Sie persönlich anzupassen.

 

Drittanbieter-Cookies: Drittanbieter-Cookies werden von anderen Internetseiten und/oder Drittparteien platziert. Diese Cookies werden auf unserer Internetseite verwendet, um unsere Internetangebote zu verbessern oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie interessanter zu gestalten. Diese Cookies unterliegen den jeweiligen Datenschutzerklärungen der externen Dienstleister, die die Cookies auf Ihrem Browser platzieren. Um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren und darüber, wie Sie die Verwendung solcher Drittanbieter-Cookies deaktivieren können, besuchen Sie www.youronlinechoices.eu.

 

Analytics-Cookies: Wir verwenden Analytics-Cookies, um besser zu verstehen, wie Nutzer sich auf unserer Internetseite bewegen und wie sie auf unsere Internetseite gelangt sind. Wir verwenden verschiedene Anbieter für Webseiten-Analysen wie beispielsweise Google Analytics, Hotjar, und Optimizely. Diese Cookies unterliegen den jeweiligen Datenschutzerklärungen der externen Dienstleister. Um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren und darüber, wie Sie die Verwendung dieser Analytics-Cookies deaktivieren können, besuchen Sie die Internetseite des jeweiligen Anbieters für weitere Einzelheiten.

Sie sind nicht verpflichtet, Cookies zu akzeptieren, wenn Sie unsere Internetseite benutzen wollen. Obwohl die meisten Browser ursprünglich so eingestellt sind, dass sie Cookies akzeptieren, können Sie Ihren Browser auch so einrichten, dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie platziert wird, oder um Cookies allgemein abzulehnen. Die meisten Browser bieten hierzu unter der Funktion „Hilfe“ in der Symbolleiste entsprechende Anleitungen. Sie sind nicht verpflichtet, unsere Cookies zu akzeptieren, um auf unsere Internetseite zuzugreifen. Die Ablehnung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Produkte, Angebote, Funktionen oder Ressourcen unserer Internetseite (einschliesslich einiger Internetangebote) nicht wie gewohnt funktionieren, und dass die Nutzerfreundlichkeit leidet.

 

Die Rechtmässigkeit der Verwendung von Cookies begründet sich auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6(1)(f) DSGVO), unsere Internetseite und unsere Internetprodukte zu optimieren, um Ihre Nutzererfahrung auf Sie persönlich zuzuschneiden und Ihnen an Ihren Interessen orientierte Werbung anzubieten.

 

Bitte beachten Sie schliesslich auch, dass Werbetreibende und sonstige Dritte auch ihre eigenen Cookies verwenden können, wenn Sie auf oder von unserer Internetseite aus auf die Werbung oder einen Link zur Internetseite oder zum Dienst der betreffenden Anbieter klicken. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht die Nutzung der Werbung Dritter durch externe Internetseiten oder Anbieter.

 

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

 

3.4 SONSTIGE FUNKTIONEN DRITTER

Unsere Internetseite enthält Links zu oder Funktionen anderer Internetseiten. Diese Datenschutzerklärung betrifft ausschliesslich die Datenschutzpraktiken von eBalance und bezieht sich nicht auf die Datenschutzpraktiken von Internetseiten oder Funktionen Dritter. Wir übernehmen keine Haftung für die Datenschutzerklärungen und/oder -praktiken Dritter. Wenn Sie einem Link zu einer anderen Internetseite folgen oder eine Dienstleistung von Drittanbietern nutzen, sollten Sie die Datenschutzerklärung auf der entsprechenden Internetseite oder des entsprechenden Dienstes lesen.

Soweit bestimmte Funktionen von Drittanbietern auf unserer Internetseite verfügbar sind, gelten die folgenden Bestimmungen:

Unsere Internetseite bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eBalance Konto mit Anwendungen oder Geräten Dritter (jeweils ein „Tracker“) wie beispielsweise Aktivitäts-Trackern, die Ihr Aktivitätsniveau messen (z.B die Anzahl der Schritte und die gelaufene Strecke, verbrauchte Kalorien und andere persönliche Messdaten), zu verbinden. Wenn Sie Ihr eBalance Konto mit einem Konto, das Sie bei einem Anbieter eines Trackers unterhalten, verbinden, erhält der Drittanbieter von uns die Information, dass Sie über ein eBalance Konto verfügen. Gleichzeitig werden Daten, die Ihr externer Tracker (zum Beispiel über einen Aktivitäts-Tracker erhobene persönliche Aktivitätsdaten oder sonstige erhobene Daten) erhoben hat, an uns übermittelt und gegebenenfalls in Einklang mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung in Ihr eBalance Konto übernommen. Sie haben über unsere Internetseite jederzeit die Möglichkeit, die Tracker von Ihrem eBalance Konto abzukoppeln. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung Ihres Tracker-Anbieters. Hierzu zählen möglicherweise auch Informationen darüber, welche spezifischen Daten von Ihrem externen Tracker und Konto erhoben werden.

 

3.5 WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN WEITERGEBEN UND OFFENLEGEN

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, verkaufen, übermitteln oder anderweitig verbreiten, sofern wir nicht gesetzlich gemäss Art. 6(1)(c) DSGVO dazu verpflichtet sind, sofern wir nicht für die Zwecke Ihres Vertrages gemäss Art. 6(1)(b) DSGVO dazu verpflichtet sind, sofern nicht der Dritte gemäss Art. 28 DSGVO in unserem Namen als Datenverarbeiter tätig ist oder Sie uns nicht gemäss Art. 6(1)(a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu gegeben haben.

 

Darüber hinaus nutzen wir externe Dienstleister, um Dienstleistungen in unserem Namen anzubieten oder zu unterstützen, und geben Ihre personenbezogenen Daten an diese Anbieter in dem Umfang weiter, wie es erforderlich ist, damit diese Anbieter ihre Dienstleistungen in unserem Namen erbringen können. Insbesondere setzen wir ein Versandunternehmen ein, um Marketingmitteilungen per E-Mail zu versenden, Anbieter von Zahlungsdiensten, um Ihnen Rechnungen für Güter und Dienstleistungen auszustellen sowie zur Kreditkartenabrechnung, spezialisierte Anbieter für das Inkasso und die Betrugsüberwachung, ein Versandunternehmen zur Erfüllung von Bestellungen, Agenturen und andere Anbieter zur Verwaltung unserer Werbekampagnen in sozialen Medien und anderswo, einen Cloud-Provider für unser CRM-System sowie einen externen Anbieter für das Hosting unseres Onlineshops.

Einige der Unternehmen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten wie vorstehend beschrieben weitergeben, haben ihren Sitz ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Um einen ausreichenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang zu gewährleisten, verwenden wir bei diesen Unternehmen von der Europäischen Kommission gemäss Art. 46(2)(c) DSGVO verabschiedete Standardklauseln zum Datenschutz oder eine Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU-US-Datenschutzschild gemäss Art. 45(1) DSGVO. Für weitere Einzelheiten setzen Sie sich bitte unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

Jede Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen von eBalance oder an Dienstleister erfolgt in Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzen und ist auf den erforderlichen Umfang beschränkt. Wir haben diese Unternehmen sorgfältig ausgewählt und überwachen ständig ihre Einhaltung unserer Anweisungen. Es ist diesen Unternehmen vertraglich untersagt, Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten zu verwenden. Die Rechtmässigkeit der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese Unternehmen durch uns begründet sich auf Art. 28(1) DSGVO oder alternativ auf unsere berechtigten Interessen bei der Übertragung der vorstehend beschriebenen Dienstleistungen an diese Unternehmen (Art. 6(1)(f) DSGVO).

Wir sind unter Umständen ausserdem verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer rechtmässigen Anfrage durch eine öffentliche Behörde gegenüber Regierungs- oder Strafverfolgungsbeamten offenzulegen, oder wenn dies zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, einschliesslich der Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen gemäss Art. 6(1)(c) DSGVO, erforderlich ist. Wir können Ihre Informationen ebenfalls offenlegen, um unsere berechtigten Interessen zu wahren, indem wir gemäss Art. 6(1)(f) DSGVO unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen anwenden oder durchsetzen, auf Ansprüche reagieren, unsere Rechte oder die Rechte eines Dritten schützen, die Sicherheit von Personen schützen oder illegale Handlungen verhindern (einschliesslich zum Zweck des Betrugsschutzes und der Verringerung des Kreditrisikos).

Falls dies nach anwendbaren Datenschutzgesetzen erforderlich ist, holen wir Ihre Einwilligung ein, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen weitergeben. In diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage Art. 6(1)(a) DSGVO.

 

3.6 WERDEN MEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN FÜR IRGENDWELCHE ANDEREN ZWECKE VERWENDET?

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts Anderweitiges angegeben ist, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich für die vorstehend beschriebenen Zwecke oder wie zu dem Zeitpunkt, an dem wir diese Daten von Ihnen erheben, anderweitig offengelegt wird. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken oder zu anderen als den ursprünglich beabsichtigten Zwecken erhoben werden, werden wir Ihnen Informationen zu diesem anderen Zweck sowie alle weiteren in dieser Datenschutzerklärung genannten relevanten Informationen zur Verfügung stellen.

 

3.7 WELCHE RECHTE HABE ICH?

Sie haben die folgenden Rechte:

 

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben Anspruch auf eine Bestätigung darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und, wenn dies der Fall ist, auf Zugriff auf diese von uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unter gewissen Umständen die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, z. B. wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung, auf der unsere Verarbeitung gemäss Art. 6(1)(a) DSGVO gründet, widerrufen und es keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, unter gewissen Umständen von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z. B. wenn Sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, unrichtig oder unrechtmässig sind.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

Unter gewissen Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Informationen ungehindert an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder von uns die Übermittlung zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Sie können Ihre vorgenannten Rechte geltend machen, indem Sie sich unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.

 

3.8 RECHT AUF BESCHWERDE BEI DER DATENSCHUTZBEHÖRDE

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die anwendbaren Datenschutzgesetze verstösst. Bitte setzen Sie sich unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung. Wir werden Sie bei der Identifizierung der zuständigen Aufsichtsbehörde unterstützen.

 

3.9 DATENSPEICHERUNG

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen so lange, wie es erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite und unserer Internetangebote zu ermöglichen, um unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen, um anwendbare Gesetze einzuhalten (einschliesslich hinsichtlich der Aufbewahrung von Dokumenten), um Streitigkeiten mit irgendwelchen Parteien beizulegen und wie es anderweitig für unsere Geschäftstätigkeit erforderlich ist. Sollten Sie Fragen über einen bestimmten Aufbewahrungszeitraum für bestimmte Arten von personenbezogenen Daten haben, die wir über Sie verarbeiten, setzen Sie sich bitte unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

 

3.10 AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht, um allein auf Grundlage der automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Entscheidungen zu treffen, die Ihnen gegenüber eine rechtliche oder ähnliche Wirkung entfalten.

 

3.11 AN WEN WENDE ICH MICH, WENN ICH FRAGEN ZUM DATENSCHUTZ HABE?

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder der Auffassung sind, dass wir die Bestimmungen unserer veröffentlichten Datenschutzerklärung oder der anwendbaren Datenschutzgesetze nicht einhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@eBalance.ch

 

3.12 ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden etwaige Änderungen dieser Datenschutzerklärung hier veröffentlichen. Bitte lesen Sie sich diese Datenschutzerklärung daher regelmässig durch.

 

4. Schlussbestimmungen

4.1 eBalance behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, veröffentlicht eBalance diese umgehend auf der Website www.ebalance.ch. Es ist Sache des Nutzers, sich über die aktuell geltende Fassung der AGB zu informieren.

4.2 Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird der übrige Teil der AGB davon nicht berührt. Im Falle der Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Klausel ist diese durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

4.3 Sämtliche Mitteilungen von eBalance an den Kunden gemäss diesen AGB gelten als erfolgt, wenn eBalance dem Kunden die Mitteilung durch eine E-Mail an die vom Kunden eBalance mitgeteilte Adresse sendet.

4.4 Die Rechte des Kunden aus diesem Vertragsverhältnis sind nur übertragbar, wenn eBalance dazu vorgängig die schriftliche Zustimmung gibt.

4.5 Das Vertragsverhältnis zwischen eBalance und dem Kunden sowie die Nutzung der Website unterstehen schweizerischem materiellem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen eBalance sowie der Website ist der Sitz von eBalance. eBalance kann Klagen gegen Kunden auch an anderen vom anwendbaren Recht vorgesehenen Gerichtsständen erheben.

 

© eBalance, 24.05.2018