Zurück

eBalance-Botschafter

Markus Vetterli (41), -33 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Markus Vetterli :
  • Alter: 41
  • Wohnort: Baden-Rütihof
  • Beruf: Informatiker
  • Grösse: 183 cm
  • Gewicht vorher: 124 kg
  • Jetzt: 91 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 85 kg

«Ich bekomme Komplimente für meine positive Ausstrahlung»

03.2009 / Regelmässig nahm Markus Vetterli in den Ferien und über die Festtage zu. Diese Pfunde blieben hängen, trotz sportlicher Betätigung. Als sich der Informatiker im letzten September bei eBalance anmeldete, purzelten die Kilos nur so. Heute hat er das Werkzeug zur gesunden Gewichtskontrolle in der Hand.

Der Spätsommer 2008 war für Markus Vetterli eine Phase der Neuorientierung. Er nutzte die Zeit, die er seit der Kündigung seiner alten Stelle gewonnen hatte, um sich selbst und seine Ziele zu hinterfragen. «Damals wurde mir bewusst, dass ich dem Thema Gesundheit mehr Beachtung schenken wollte», so der Informatiker aus Rütihof. Zwar habe er immer Sport getrieben, hatte aber in den letzten Jahren merklich zugenommen. «Dabei geschah das bei mir nicht kontinuierlich, sondern treppenstufenartig: Nach Ferien und Festtagen war ich jeweils mehrere Kilos schwerer.» Als Stier sei er eben ein Geniesser, fügt der 41-Jährige hinzu.

Während seiner Auszeit hatte er die Musse, sich mit seinem Körper und seiner Gesundheit zu beschäftigen. Über einen Bekannten, der nach eigenen Berichten  ohne Probleme 7 kg abgenommen hatte, kam Markus Vetterli zu eBalance. Seine Frau war skeptisch. «Sie lachte mich aus und sagte, ich hätte soeben 80 Franken für etwas bezahlt, das sowieso nichts bringen würde. Das gab mir den zusätzlichen Kick, es allen zu beweisen», erinnert er sich.

Ein wichtiger Faktor sei bei ihm die Zeit gewesen, sagt Markus Vetterli heute. «Ich konnte mich so richtig auf die Umstellung einlassen, hatte Zeit für intensiven Sport und da ich während der Auszeit praktisch nie auswärts ass, wusste ich immer genau, was ich zu mir nahm.» In den ersten Monaten purzelten die Pfunde nur so. Nicht selten waren es zwei bis drei Kilo pro Woche, die er los wurde. Das Programm teilte ihm in dieser Zeit mit, er nehme zu schnell ab. «Aber ich musste nie hungern. Ich ass einfach mehr Gemüse und Obst und verzichtete auf ungesunde Kalorienbomben.»

Die erste Plateauphase kam nach vier Monaten während der Festtage. In dieser Zeit konnte Markus Vetterli sein Gewicht stabil halten - ein grosser Erfolg für ihn. Später, als er wieder zu arbeiten begann, kam die zweite Stagnationsphase. Die Dauer der sportlichen Betätigung nahm ab und sein Gewicht reduzierte sich langsamer. Ein Frust ist das aber nicht, immerhin hat er schon 33 kg verloren und sein Bauchumfang hat sich um 25 Zentimeter reduziert. «Das kann man sich kaum vorstellen», sagt Markus Vetterli – heute trennen ihn noch 6 kg von seinem Wunschgewicht.

Am erstaunlichsten erscheint ihm dabei, dass er bei eBalance nichts gelernt hat, das er nicht vorher schon gewusst hatte. Schon früher war ihm klar gewesen, dass es gesündere und weniger gesunde Lebensmittel gibt. Doch das Internetprogramm war für ihn wie ein Schalter, den er kippen musste, um sich die Bedeutung dieser Tatsache vor Augen zu führen. Auch wenn er diese Ernährungsprinzipien heute verinnerlicht hat, führt er diszipliniert weiter das Tagebuch – die tägliche Kontrolle ist für ihn ein wichtiger Punkt auf dem Weg zum Erfolg.

Neben den positiven Auswirkungen auf seine Fitness und seine Gesundheit fallen Markus Vetterli heute die Reaktionen von Freunden und Bekannten auf. Während lange Zeit niemand gemerkt hatte, dass er abnahm, begann es plötzlich Komplimente und Kommentare zu hageln. «Ich kriege immer wieder das Feedback, dass ich besser wirke und eine sehr positive Ausstrahlung habe, seit ich abgenommen habe.» Mit dieser erfreulichen Bilanz will er jetzt noch die letzten 6 kg in Angriff nehmen. Ob er das Idealgewicht danach halten wird, kann er heute nicht versprechen. Aber zumindest hat er jetzt das Werkzeug für eine konsequente Gewichtskontrolle in der Hand.

Karolina Dankow, 03.2009

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Markus Vetterlis Tipps
  • Zeit: Sich Zeit nehmen für ein ausgewogenes Frühstück und auch Sport.
  • Planen: Steht abends ein Essen bevor, tagsüber gesund und kalorienarm essen.
  • Sündigen: Keine Diäten halten, sondern die Problemfälle in den Griff bekommen: Bei Lust auf Süsses ist Naschen erlaubt, aber massvoll.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Der Wiegetag wurde zum Lieblingstag»

    Stephan Meyer (44), -31 kg

  • «Ich verbiete mir nichts»

    Pia Schärer (49), -15 kg

  • «Mein Körper hat eine Schicht abgestreift»

    Yela Müller (20), -16 kg

  • «Heute weiss ich, was mein Körper braucht»

    Arno Grüter (37), -16 kg

  • «Mehr Verständnis füreinander»

    Susanne und Daniel Zürcher (35 und 36), -6,5 kg / -5,4 kg

  • «Ich spüre ein völlig neues Lebensgefühl»

    Peter Hofmann (39), -13 kg

  • «Wie ein neuer Mensch»

    Rita Burkhard (49), -19 kg

  • «Mein Appetit hat sich verändert»

    Eleonora Zahner-Spaar (36), -9 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel