Zurück

eBalance-Botschafter

Fred Mantel (79), -20 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Fred Mantel :
  • Alter: 79
  • Wohnort: Zollikerberg
  • Beruf: pensionierter Manager
  • Grösse: 176 cm
  • Gewicht vorher: 106 kg
  • Jetzt: 86 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 91 kg

«Ich esse nichts mehr gedankenlos»

06.2009 / Der pensionierte Manager Fred Mantel sieht es als Teil seiner Lebensaufgabe, sich gesund und zufrieden zu halten. Seit er vor rund eineinhalb Jahren fast 20 Kilo verloren hat, hält er sein Gewicht mit dem «Ziel Null» Programm stabil. Zugelegt hat er einzig an Muskelmasse.

 «Ich sehe mich wie einen Bildhauer, der an einer Skulptur modelliert», sagt Fred Mantel. «Wenn er an einer Stelle zu viel Ton ansetzt, kann er diesen mit dem entsprechenden Instrument wieder abtragen. Dieses Instrument heisst eBalance». Die Metapher, die der rüstige und lebensfrohe 79-Jährige gefunden hat, trifft in seinem Fall voll und ganz zu. Vor gut eineinhalb Jahren hatte er mit eBalance fast 20 Kilo abgenommen, nachdem er zwei schwere Herzoperationen hinter sich gebracht hatte. Als dieser Eingriff überstanden war, wollte «Fred Mantel sich selbst und seiner Familie etwas Gutes tun. «Ich war es meiner Frau und meinen Söhnen schuldig, mich gesund zu halten, nachdem sie mir in dieser schwierigen Zeit so beigestanden sind», sagte er damals.

Während der Jahre hatte der ehemalige Manager – obwohl er nie Völlerei betrieb - mehr und mehr an Körperfett zugelegt. Dank dem Internetprogramm erreichte er Kontrolle und Bewusstsein über sein Essverhalten. Auf diese Weise merkte er, dass er auf die Käseschnitte nach dem Abendbrot und auf den Berliner zwischendurch verzichten musste, wenn er seine Kalorienbilanz einhalten wollte. «Dieser Verzicht fiel mir nicht schwer», sagt Fred Mantel im Rückblick. «Wir müssen ja in unserer Gesellschaft nie hungern, sondern essen oft aus Lust und Gewohnheit.» Damit Schluss zu machen, empfand er nie als belastend. Im Gegenteil: Heute ärgert er sich, wenn ihm ein Nussgipfel einen Strich durch die Rechnung macht.

Als Asket bezeichnet er sich aber keineswegs. «Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele möglichst gerne darin wohnen bleibt», sagt er schmunzelnd. Wenn er sich eine süsse Sünde gönnt, dann passiert das in Übereinstimmung mit seinem täglichen Kalorienbedarf, zum Beispiel nach einer extra fordernden Velofahrt oder einer längeren Session im Fitnessstudio. Dank eBalance fand er nämlich zu einer neuen Leidenschaft, der er heute regelmässig nachgeht: dem Sport. Die Mischung aus Kontrolle und Genuss hat den dauerhaften Erfolg von Fred Mantels Gewichtsabnahme ausgemacht. «Das System», so sieht er es heute, «erzieht mich zu Ordnung. Ich esse nichts mehr gedankenlos, sondern bin mir immer bewusst, was ich zu mir nehme.» Ein weiterer Geheimtipp sei sanfte aber dauerhafte Disziplin. Bei Fred Mantel gehören die tägliche Sporteinheit morgens um 7 Uhr und regelmässige Saunagänge dazu. Dass sein Gewicht seit Beendigung des Programms und dem Umstieg auf «Ziel Null» um drei Kilo gestiegen ist, hat möglicherweise auch damit zu tun. «Ich merke, dass ich Muskeln angesetzt habe», erklärt Fred Mantel. «Die fallen natürlich schwerer ins Gewicht. Mein Bauchumfang ist aber seit dem Herbst 2007 gleich geblieben.» Zudem, so gibt er freimütig zu, habe er das Programm weniger strikt geführt, als während der Abnehm-Phase. An den Feiertagen habe er zum Beispiel das feine Weihnachtsgebäck genossen – danach habe er dies aber wieder mit leichteren Speisen und mehr Bewegung kompensieren können. Genau aus diesem Grund will Fred Mantel sein «Ziel Null»-Abonnement auch in den nächsten Jahren behalten: «Die Gefahr ohne Kontrolle wieder in alte Muster zu rutschen, besteht weiterhin», sagt er. Ausserdem, so scheint es, macht ihm das Programm einen Heidenspass: Das Recherchieren von Informationen, das verbesserte Bewusstsein, die Kontrolle und Übersicht und nicht zuletzt der bleibende und sichtbare Erfolg, der den gesund strahlenden Fred Mantel auszeichnet.

Karolina Dankow, 06.2009

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Fred Mantels Tipps
  • Auf versteckte Kalorien achten, wie zum Beispiel die Nüsse im Fruchtsalat: Sie fallen schwerer ins Gewicht, als nur Obst.
  • Sport als Beitrag zur täglichen Kalorienbilanz ansehen

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Ich stieg nicht mehr auf die Waage»

    Mélanie (36), -13 kg

  • «Ich bin jetzt keine grosse Kiste mehr»

    Catherine Nüesch (59), -26 kg

  • «Ich habe mein Auto verkauft»

    Denise Scheidegger (25), -26 kg

  • «Mein Bikini passt mir wieder perfekt»

    Christina (27), -11 kg

  • «Ich bin wieder so schlank wie an unserer Hochzeit»

    Monika Lussy (45), -15 kg

  • «Jetzt bin ich wieder ich selbst»

    Dagmar Schönig (44), -17 kg

  • «Mein Leben ist einfacher geworden»

    Stefan Hässig (33), -29 kg

  • «Ich schaue bei meinen Enkelinnen ab»

    Vreni Fitze (65), -11.5 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel